grafikundprint Zeichenflche 1

  • Social Media

    Social Media

    Social Media [ˈsoʊʃəl ˈmiːdi̯ɐ], die -05/2021- für Unternehmen sinnvoll oder Zeitverschwendung? Zunächst einmal klären wir die Frage: „Was ist eigentlich Social

    Weiterlesen
  • Tag der Muffins

    Tag der Muffins

    Tag der Muffins - der amerikanische National Muffin Day  [ˈmafɪn deɪ], the -04/2021- Am 20.02. ist der Tag der Muffins – der amerikanische

    Weiterlesen
  • Clubhouse ist der neue Hype

    Clubhouse ist der neue Hype

    Clubhouse [ˈkləbˌhous], the -03/2021- Clubhouse ist der neue Hype Clubhouse ist aktuell gehyped wie keine zweite App. Doch was ist so

    Weiterlesen
  • Künstlersozialabgabe

    Künstlersozialabgabe

    Künstlersozialabgabe [ˈkʏnstlɐsoziálábgabe], die -02/2021-   Was ist die Künstlersozialabgabe? Die meisten Unternehmen wissen nicht, dass sie eine Künstlersozialabgabe zahlen müssen. Sie

    Weiterlesen
  • Der Blog

    Der Blog

    Blog [blɔɡ], der -01/2021- Vielleicht fragst du dich: „Wieso denn ein Blog?“ 70% der Deutschen suchen nach Informationen zuerst online.  Wieso WIR einen Blog

    Weiterlesen
  • 1

jeremy bishop EwKXn5CapA4 unsplashTag der Muffins - der amerikanische National Muffin Day 

[ˈmafɪn deɪ], the 
-04/2021-


Am 20.02. ist der Tag der Muffins – der amerikanische National Muffin Day

Dazu haben wir auf unserem Instagram Account ein einfaches Rezept für dich.

Dieses kannst du selbst nach backen oder auch mit allen Zutaten, als kleines personalisiertes Paket, an deine Liebsten verschicken und ihnen damit eine Freude machen.

Hier ein paar Beispiele wie du deine selbstgebackenen Muffins schön verpacken und gestalten kannst:

- Du kannst die fertigen Muffinins in eine kleine wiederverwendbare Plastikbox stellen und die Verpackung persönlich gestalten lassen.

- Auch einen Papp Aufsteller macht viel her, um deine Muffins perfekt zu präsentieren. Diesen kannst du individuell bedrucken lassen in jeder erdenklichen Größe.

- Auch ein Einmach-Glas ist eine perfekte Möglichkeit sie zu verpacken. Auf dieses Einmach-Glas kannst du ein Etikett deiner Wahl kleben und es so zu deinem persönlichen Geschenk machen.

- Eine andere Idee ist es, die Zutaten für die Muffins in eine bedruckte Tasse zu geben und diese zu verschenken und zusammen per Video die Tassen Muffins zu backen.

 

Wieso ist die Verpackung eines Gegenstandes eigentlich so wichtig?

Die Verpackung eines Gegenstandes wie zum Beispiel eines Muffins ist extrem wichtig. Sie schützt nicht nur das Produkt vor dem Kaputt gehen sondern hat auch eine besondere Wirkung auf die Menschen, denen du dein Produkt schickst. Mit einem schönen Design auf der Verpackung lässt du es direkt hochwertiger wirken.Du zeigst damit zum Beispiel dem Kunden,  dass du Wert auf die Qualität und auf deine Arbeit legst und es dir wichtig ist, wie du das Produkt verkörperst. Trotzdem solltest du nicht übertreiben. Mit zum Beispiel zu vielen unterschiedlichen Farben die nicht zusammenpassen.

Tipp:Verwende statt eines einfachen Klebebandes lieber ein selbst bedrucktes mit dem Firmen Logo oder dem Firmen Namen. Deine Liebe zum Detail wird dadurch noch deutlicher.

Achte auch auf die Größen der Verpackungen. Nicht jedes Produkt, dass du verkaufst, erfordert die gleiche Größe an Verpackung, also achte darauf, in was du dein Produkt verpackst.Trotzdem solltest du das Innere deiner Verpackung nicht vernachlässigen. Die Aufmachung einer Verpackung macht viel aus. Verpacke das Produkt zum Beispiel nochmal extra in Packpapier und klebe es mit einem Sticker eurer Firma zu. Das hat einen ganz besonderen Eindruck auf den Kunden und wird sehr wertgeschätzt.

Zudem Lege ein paar kleine Werbegeschenke wie eine Dankeskarte, einen Aufkleber,einen kleinen Flyer deiner Firma oder auch das Muffin Rezept dazu. Nur nicht zu viel, sodass das Hauptprodukt nicht untergeht. Mit solchen kleinen Aufmerksamkeiten kannst du den Kunden von deiner Firma überzeugen und gewinnst ihn vielleicht als treuen Kunden dazu.

 

Und hier nun das versprochene Rezept:

Schoko-Bananen-Muffin:

2 Bananen
1 EL Zitronensaft
200 g Mehl
2 TL Backpulver
120 g Rohrzucker
100 g weiche Butter
150 ml Milch
1 Prise Salz
3 EL Kakaopulver
3 EL Schokoladenraspeln
2 Eier
Fett für die Form

Die Bananen schälen und mit einer Gabel zu Brei zerdrücken. Anschließend mit dem Zitronensaft beträufeln.Die Eier mit dem Rohrzucker schaumig schlagen. Mehl, Butter, Backpulver, Salz, Milch und Kakaopulver dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Die Schokoladenraspel und den Bananenbrei zugeben und vorsichtig unterheben. Den Teig in eine gefettete oder mit Papierförmchen ausgekleidete Muffin Form füllen.Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft (Ober-/Unterhitze: 200°C) ca. 20-25 Min. backen.

Lasst es euch schmecken!

Eure Clara :) 
Praktikantin

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.